Meine Philosophie


In meinem Training verfolge ich stets ein System basierend auf Vertrauen zwischen Pferd und Mensch.
System heißt Logik und Zielgerichtetheit – Das Pferd wird nicht als Reiner, der Mensch nicht als Reiter geboren. Der Weg des Pferdes zu einem zuverlässigen Partner basiert auf vielen kleinen, aufeinander aufbauenden Schritten wobei das Training auf jedes Pferd individuell abgestimmt wird, je nach seinen Talenten, Stärken und Schwächen. Dieses Individualtraining ziehe ich durch sämtliche Ausbildungsstufen – bevor das Pferd geritten wird, bereite ich es durch Bodenarbeit auf das Anreiten vor.

Alle weiteren Schritte zur Vollausbildung und Show-Reife werden ständig von laufender Korrektur begleitet. Entscheidungen fallen bei mir immer zugunsten des Pferdes. Das Prinzip ist wichtiger als Wunschdenken. Jedes Training  muss individuell auf das Pferd eingestellt und ständig angepasst werden. Das Pferd muss willig mitmachen und nicht überfordert werden damit es die gestellten Aufgaben bewältigen kann – denn Reiten ist ein Teamsport.